Rassismus LogoLogo Wir sind Fairtrade School

Aktionen

Realschule Viechtach holt sich den Wanderpokal der WK IV

Hallenfuballturnier WK4

In spannenden Spielen wurde am Donnerstag, 06.12.2018 in der Regener Realschulturnhalle wieder um die Krone des Bayerwald - Hallenfußball - Meisters gekämpft. Nachdem sich im letzten Jahr das Gymnasium Viechtach den Titel in der Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2007/08) sicherte, wurde der von der Sparkasse gesponserte Wanderpokal heuer erneut ausgespielt. Die Teams aller weiterführenden Schulen des Landkreises, also die Gymnasien und Realschulen aus Viechtach und Zwiesel sowie die Realschule aus Regen, befanden sich in einer Gruppe. Im System `Jeder gegen Jeden` wurde dann der Sieger ausgespielt. Dabei setzte sich die Realschule aus Viechtach knapp vor dem Viechtacher Gymnasium an Platz 1. Dritter wurde das Zwieseler Gymnasium vor den Realschulen aus Regen und Zwiesel. Damit alle Fußballer genügend Einsatzzeiten bekamen, wurde erstmals auch eine Extra-Runde mit den zweiten Mannschaften ausgespielt. hier sicherte sich das Gymnasium Viechtach den Sieg.

Realschule Regen und Gymnasium Zwiesel holen sich die neuen Wanderpokale

sieger wk3

In spannenden Spielen wurde am Donnerstag, 08.03.2018 in der Regener Realschulturnhalle wieder um die Krone des Bayerwald - Hallenfußball - Meisters gekämpft. Nachdem sich das Gymnasium Viechtach bereits im Dezember den Titel in der Wettkampfklasse IV (Jahrgang 2006/07) sicherte, wurde nun in den WKs II (2002/03) und III (2004/05) um die neuen, wunderschönen Wanderpokale gerungen, welche von der Sparkasse gesponsert wurden.
Diese durften sich in der WK III die Realschule Regen und in der WK II das Gymnasium Zwiesel mit nach Hause nehmen, und das hochverdient, denn beide Teams gewannen alle Spiele gegen ihre Konkurrenten. Auf den Podestplätzen fanden sich:

FKK-Tunnler gewinnen das SMV Turnier 2018

SMV Turnier6

Bleistiftspitzer gegen Lokomotive Lauchhausen? Der SV Werder Brem gegen den FC Biberholz? Schon an den kuriosen Namen der Teams war abzulesen: Heuer ist wieder SMV-Turnier! Am Nachmittag des 21. Februar 2018 kickten viele Fußball-Talente und solche, die gerne eins werden wollen, den Ball durch die Halle, um in der Vorrunde des diesjährigen SMV-Turniers zu bestehen. Durchsetzen und somit die begehrten Plätze für die Finalspiele am Freitag lösen konnten sich die FKK-Tunnler, die Bleistiftspitzer, der FC Haudanem und das Team der SMV. Die FKK-Tunnler besiegten im Finale die Mannschaft des FC Haudanem, welche fast ausschließlich aus 7.Klässlern bestand und für die somit das Erreichen des Finales schon eine herausragende Leistung darstellte.

Hallenfußball-Landkreismeisterschaft der weiterführenden Schulen

rsreg1
Am Donnerstag, den 09.02.2017, trafen sich die Hallenfußballer der weiterführenden Schulen des Landkreises in der Realschul-Turnhalle in Regen um den Landkreismeister zu ermitteln. Gespielt wurde in zwei Wettkampfklassen, der WK III (Jahrgänge 2003 und 2004) sowie der WK IV (Jahrgänge 2005 und 2006) im Turniermodus „Jeder-gegen-Jeden“. In der WK III setzte sich das Gymnasium Viechtach durch, das zwar punktgleich mit der Realschule Regen auf Platz 1 landete, jedoch das deutlich bessere Torverhältnis hatte. Bei den jüngeren Spielern kam das Gymnasium Zwiesel auf 10 Punkte und lag somit auf dem ersten Rang, nur einen Punkt besser als die Realschule Regen, die auch in dieser WK den zweiten Platz holte und somit die Realschule aus Zwiesel auf den dritten Platz verwies. Bei der Siegerehrung bedankten sich der Direktor der Realschule Regen, Werner Mixa, und Organisator Stefan Hafner bei Schiedsrichter Ewald Paukner aus Zwiesel sowie bei der Vertreterin der Sparkasse, Frau Brem, für die tollen Pokale und Shirts, die von dem Sponsor des Arbeitskreises Sport wieder gestiftet wurden.

Weihnachts-Fußball-Turnier der 5. Klassen

Weihnachtsturnier 5.Klassen2

Am Donnerstag, den 22.12.2016 fand an der Realschule ein Fußballturnier für die 5. Klassen statt. Nach drei fairen Partien wurde mit der 5c letztlich ein sportlicher Sieger ermittelt - wobei alle Klassen an diesem Tag Gewinner waren. Diejenigen Schüler nämlich, die sich nicht selbst auf dem Spielfeld oder der Trainerbank wiederfanden, feierten und feuerten ihre Spieler mit selbst erdachten Sprechchören und Liedern an und hielten dabei eigens für das Turnier gefertigte Plakate hoch. Rundum ein gelungener Auftritt unserer Jüngsten also, die geschickt den Spagat zwischen höchsten sportlichen Einsatz und dem vorweihnachtlichen Gedanken der Nächstenliebe brachten.

Zum Seitenanfang